Merkblatt zur Hufschuhermittlung

 

Um die geeigneten Hufschuhe für Ihr Pferd ermitteln zu können wird eine Vielzahl an Informationen benötigt. 

Diese Informationen werden unbedingt benötigt um späteren Enttäuschungen und kaputten Hufschuhen vorzubeugen!

Sollten Sie in der Beantwortung der Fragen unsicher sein (was viele Reiter insbesondere bezüglich der Trachtensituation sind, da diese relativ schwierig zu beurteilen ist) fragen Sie Ihren Hufbearbeiter, ob er die einzelnen Punkte dieses Merkblattes mit Ihnen durchgehen kann.

 

Selbstverständlich freue aber auch ich mich sehr darüber, wenn Sie hierzu einen Termin mit mir vereinbaren!

 

 

1. Ermittlung der Hufmaße am aufgenommenen Huf

 

Hierfür muß der Huf frisch bearbeitet sein!

 

a) Hufbreite: an der breitesten Stelle des Hufs 

b) Huflänge: von der Zehenspitze bis zur breitesten Stelle des 

                    Strahls.

Senden Sie mir ggfs. ein Bild mit aufgelegtem  Maßband/Meterstab zu, bei Ermittlung der Länge die Null an der Zehenspitze. 

 

 

2. Hufwinkelung

    Ist der Huf eher steil oder eher flach?

 

 

3. Trachtensituation

    sind die Trachten untergeschoben? (Dies kann auch erkannt 

    werden, indem der Huf aufgenommen wird).

    Trachten eher hoch oder eher niedrig. Dies wird von der Seite

    beurteilt.

 

 

4. Hufsymmetrie

    Liegt die breiteste Stelle der einen Seite direkt der breitesten

    Stelle der anderen Seite gegenüber?

    Wenn Sie eine gedachte Linie durch die mittlere Strahlfurche  

    ziehen, sind beide Teile gleich groß oder ist ein Teil breiter?

 

 

5. Wandverlauf

    Ist der Wandverlauf von vorne und von der Seite gesehen

    gerade oder "schnabelt" die Wand?

 

 

6. Stellung des Pferdes

    regelmäßig, bodeneng, zeheneng, bodenweit, zehenweit?

 

 

7. Gangverhalten des Pferdes

    gibt es Unregelmäßigkeiten wie Bügeln, Schnüren, Streichen,

    Greifen, Schlurfen?

 

8. Wie oft und zu welchem Zweck sollen die Hufschuhe

    eingesetzt werden?

    überwiegend Gelände, auf weichem oder hartem Boden, viel

    Asphalt, zum Reiten, Fahren, Springen, Wanderreiten,

    Distanzreiten, nur am Wochenende, täglich, wie viele Stunden

    am Stück?